Echokardiographie

Bei der Echokardiographie werden ueber einen speziellen Lautsprecher Ultraschallwellen auf das Herz abgegeben. Diese Schallwellen dringen in den Brustkorb ein, werden von den verschiedenen Bauteilen des Herzens (Herzwaende, Herzklappen, Herzbeutel) reflektiert und wieder in Richtung auf den Lautsprecher zurueckgeworfen. Neben dem Lautsprecher befindet sich eine Art Mikrophon, das diese Ultraschallechos wieder auffaengt. Die Echoimpulse werden in ein Ultraschallgeraet eingeleitet und hier mit Hilfe einer komplizierten Elektronik in ein Bild umgewandelt, dass der Arzt auf einem Monitor ansehen und auf einem Videoband aufzeichnen kann. Da die Ultraschallwellen in Form kurzer Impulse sehr schnell hintereinander abgegeben und wieder aufgefangen werden kann man so auf dem Monitor das Bild des sich bewegenden Herzens erkennen. Echokardiographie-Untersuchungen werden durchgefuehrt,

Echokardiographie-Untersuchungen sind voellig schmerzlos und frei von jeglichen Komplikationsmoeglichkeiten.